Close

Auf der Suche nach dem perfekten Werbegeschenk ?

Was haben Employee Branding und Werbeartikel gemeinsam? So stärken Sie Ihre (Arbeitgeber-)Marke


Was ist Employee Branding?

Employee Branding gehört zu den Bereichen HR und Personalmarketing. Es wird von Unternehmen genutzt, die sich auf der Suche nach neuen Mitarbeitern befinden und sich langfristig als attraktiver Arbeitgeber auf dem Markt etablieren möchten.

Employee Branding ist ein strategisches Marketinginstrument, das auch als Arbeitnehmermarkenbildung bezeichnet wird. Es hat zwei Aspekte: zum einen die individuelle und persönliche Humanvermögens-Marke des Mitarbeiters, die durch Weiterbildungen oder Coachings spezialisiert und gefördert wird. Dadurch können sich Mitarbeiter – vor allem Spezialisten, Experten und Führungskräfte – auf internen und externen Märkten profilieren, wodurch sie individuelles und persönliches Humankapital bilden. Zum anderen steht Employee Branding dafür, dass sich Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter für das Unternehmensimage einsetzen. 


Was ist der Unterschied zu Employer Branding?

Während beim Employer Branding das Unternehmen im Mittelpunkt des Marketings steht, sind es beim Employee Branding authentische Mitarbeiter, mit denen sich die Zielgruppe identifiziert. 


Der Mitarbeiter im Mittelpunkt

Dem Prinzip nach werden die Mitarbeiter in den Mittelpunkt der Marketingmaßnahmen gerückt, mit dem Ziel, authentische Fürsprecher zu präsentieren, mit denen sich das Zielpublikum identifizieren kann. Als unverwechselbare Personal Brand sind Mitarbeiter gleichermaßen Influencer und Aushängeschild für das Unternehmen. 

Das Ziel dabei ist immer dasselbe: Unternehmen präsentieren sich in den Medien als attraktiver Arbeitgeber. Mitarbeiter, die das gute Image des Arbeitgebers bestätigen, unterstreichen das Image und lassen die Botschaft glaubwürdiger erscheinen. Denn wer würde denn persönlich für etwas werben, für das er nicht steht?

Wie Sie Employee Branding für Ihr Unternehmen nutzen


Wie Sie Employee Branding für Ihr Unternehmen nutzen

Erste Schritte können Testimonials auf der Unternehmenswebseite, ein Mitarbeiterblog oder eine Facebookgruppe sein. Zur Gewinnung neuer Mitarbeiter eignet sich auch ein digitaler Rundgang durch die Firma oder Stellenanzeigen im Videoformat.

Einige Beispiele für gelungenes Employee Branding sind die von Bosch veröffentlichten Traineeblogs oder die Testimonials von Mitarbeitern der Otto Group, die in das Personalmarketing einbezogen wurden. Auch McDonald’s hat eine Reihe von Imagespots veröffentlicht, in denen Mitarbeiter zu Wort kommen.


Was hat nun Employer Branding mit Werbeartikeln zu tun?

Viele Unternehmen setzen bedruckte Tassen, gravierte Kugelschreiber und Süßigkeiten für den Kontakt mit ihren Kunden ein. Doch Kundenakquise und -bindung sind keineswegs die einzigen Einsatzbereiche für diese Werbeträger.

Ihre Wirkung im Personalmarketing ist weniger bekannt, dabei bieten sie auch hier viele Vorteile und Potenziale für Unternehmen.

Wertschätzung und Zufriedenheit der Mitarbeiter verbessern ihre Leistungen. Aus diesem Grund ist ein strategisches Personalmarketing wichtig. Dabei nehmen Werbeartikel eine große Rolle ein. So sind kleine Aufmerksamkeiten, wie individualisierte Kugelschreiber und Notizbücher, am Arbeitsplatz eines neuen Mitarbeiters eine nette Begrüßung, die Sympathie für das Unternehmen erzeugt. Des Weiteren identifiziert sich der Mitarbeiter auf diese Weise stärker mit dem Unternehmen – und das von Beginn an. Hochwertige Werbeartikel dienen auch der Mitarbeiterbindung, indem sie als Form der Wertschätzung und Belohnung eingesetzt werden und Mitarbeitern das Gefühl geben, wichtig zu sein. So können Werbeartikel durchaus dafür sorgen, dass Arbeitnehmer länger in einem Betrieb bleiben und zu diesem auch eine emotionale Bindung aufbauen.


Werbegeschenke aus der Steiermark

In Österreich geben Unternehmen jedes Jahr geschätzt mehr als 250 Millionen Euro für kleine Geschenke aus, in der Steiermark alleine mehr als 40 Millionen Euro. Mehr als 90 Prozent dieser Werbegeschenke werden billig in Fernost eingekauft und nicht selten in schlechter Qualität ausgeliefert. Das ändert www.steirisch-schenken.at – eine Plattform, die Unternehmen, die an Werbegeschenken interessiert sind, mit Herstellern, deren Produkte sich als Geschenk eignen, verbindet.

Die Steiermark soll so österreichweiter Vorreiter beim sinnvollen und nachhaltigen Einsatz von Werbegeschenken werden. Das Geschäft läuft online. Hier ist die Adresse: www.steirisch-schenken.at


FAZIT

Mitarbeiter sollten sowohl monetär als auch emotional an das Unternehmen gebunden werden. Denn zufriedene und überzeugte Mitarbeiter sind eher dazu bereit, als Brand Ambassadors für den Arbeitgeber öffentlich oder in ihrem privaten Umfeld aufzutreten.

Nutzen Sie die Vorteile von steirisch-schenken.at!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.